ÖLRG - news


Therapie – Stuhl für Sonnenschein Carla

Ein Kind das Ihre Hilfe benötigt.

 

 

Therapie – Stuhl für Sonnenschein Carla

 

 

Hallo ich bin Carla und ich bin ein sieben Jahre junges Mädchen
aus einem kleinen Dorf in Rumänien. Nach langen  7 Jahren Wartezeit kam ich,
Carla in der 26.SSW als Frühgeburt zur Welt.  Ab diesem Zeitpunkt musste ich
täglich um jeden Atemzug kämpfen, bald zeigten sich immer mehr Gesundheitliche
Schwierigkeiten ab und es erhärtete sich die Diagnose: Asymmetrische spastische Tetraparese.

 

Der Alltag verlangt 24 Std Betreuung und Anwesenheit, meiner Eltern die mit viel Liebe und Engagement für mich da sind. Fortbewegung ist nur mit Hilfe möglich durch ständiges tragen  und stützen das für meine Mutter sehr anstrengend und belastend ist. Einen speziellen Rollstuhl, der so dringend benötigt wird für mich ist für  meine Eltern nicht leistbar! Inkontinenzversorgung sowie Füttern, heben, Körperpflege, und die ständige Aufmerksamkeit um meine Bedürfnisse zu erfüllen bestimmen den Alltag.

 

Ich bin nonverbal! Dazu kommt eine starke Kurzsichtigkeit (Myopie) die mich zusätzlich schwer beeinträchtigt.

 

 

 

 

 

Heilgymnastik, Logo, Cranio-Sacral Therapie und Heilmassage sollen Erleichterung und Selbstständigkeit fördern, diese sind aber sehr teuer und müssen von meiner Familie selbst finanziert werden.

 

Da ich Unterstützung beim Sitzen benötigt, und ein normaler Rollstuhl zu niedrig ist, um am gemeinsamen Tisch mit der Familie sitzen zu können, benötige ich dringend einen Therapiestuhl!!!! Auch ist dieser in der Höhe verstellbar somit kann ich auf Augenhöhe mit meinen Eltern kommunizieren. Ich wünsche mir daher so sehr einen Therapie – Stuhl. Der Therapiestuhl ermöglicht mir ein angenehmes Sitzen, ist höhenverstellbar, perfekt an meine Bedürfnisse angepasst und wird im Alltag täglich gebraucht. So werde ich darin Essen, meine Hausübungen machen, meine Therapie Übungen täglich wiederholen und vieles, vieles Mehr. Leider ist es meinen Eltern nicht möglich den Therapiestuhl allein zu finanzieren, da sie mir sehr viele zusätzliche Therapien ermöglichen, die mir sehr in meiner Entwicklung helfen.

 

Deshalb bitte ich Sie um Hilfe und wir haben gemeinsam mit meinen Eltern und der Ö.L.R.G. Kinderhilfe „Therapiestuhl für Carla“ ins Leben gerufen. Bitte helfen Sie mir!!

 

Ö.L.R.G. Kinderhilfe


KENNWORT: „Therapiestuhl für Carla“


BANKVERBINDUNG: Österreichische Lebens - Rettungs - Gesellschaft  Bundesverband Österreich


BAWAG PSK   IBAN: AT41 1400 0037 1009 8882 

 

BIC: B A W A A T W W

Ihre finanzielle Zuwendung wird ausschließlich für Carla Therapiestuhl verwendet.


Jeder Spendenbeitrag zählt!  Hilfe die auch ankommt…   D A N K E !
    

Oferă ajutorul tău unui copil!
Scaun special pentru o Raza de Soare – Carla

Vă salut cu mare drag!
Numele meu este Carla și sunt o fetiță de 7 ani dintr-un oraș mai mic al României.
După o lungă perioadă de așteptare și încercări, m-am născut prematur în săptămâna 26 de sarcină. Începând cu acel moment, m-am luptat zilnic pentru fiecare doză de oxigen. Tot mai multe probleme de sănătate și-au făcut apariția până ce diagnosticul de tetrapareză spastică asimetrică a fost confirmat. Starea mea de sănătate este înrăutățită și de o miopie puternică și de faptul că nu pot vorbi.
Viața mea cotidiană necesită îngrijire și prezența unui adult, 24 de ore din 24. Dintre activitățile zilnice ale mamei mele face parte îngrijirea mea corporală, ridicarea precum și hrănirea mea și schimbatul scutecelor mele. Deplasarea mea se realizează doar cu ajutorul mamei mele, ceea ce necesită un efort uriaș pentru ea precum și multă oboseală. Sunt foarte recunoscătoare părinților mei, care îmi dăruiesc timpul și ajutorul lor cu multă dragoste și angajament.
Pentru a ușura munca dragilor mei părinți, în special al mamei mele, ar fi nevoie de un scaun cu rotile special pentru copii.
Terapiile mele zilnice: kinetoterapia, logopedia, terapia craniosacrală și masajul terapeutic, ar trebui să conducă spre independența mea fizică dar acestea fiind foarte scumpe iar finanțarea realizându-se de către părinții mei, se întâmplă extrem de încet.
În timp ce stau în poziție șezând, am neapărat nevoie să fiu sprijinită iar un scaun de rotile normal este prea jos pentru a putea lua parte la masă împreună cu familia la masa din bucătăria noastră, din acest motiv mi-ar fi de mare folos cât mai repede de un scaun special.
Un scaun terapeutic special reglabil, perfect adaptabil nevoilor mele, mi-ar permite să stau confortabil, să pot mânca, comunica și zâmbi la nivelul ochilor părinților mei precum și de a-mi face exercițiile terapeutice. Oferindu-mi terapiile suplimentare foarte costisitoare, părinții mei nu își permit, din păcate, să-mi achiziționeze un astfel de scaun special. Drept urmare, împreună cu părinții mei și Asociația Ö.L.R.G Austria vă cer ajutorul în cumpărarea acestui scaun special, care mi-ar fi de un mare folos.
Cu mult drag, Carla

 
Ö.L.R.G. Kinderhilfe KENNWORT: „Therapiestuhl für Carla“
BANKVERBINDUNG: Österreichische Lebens - Rettungs - Gesellschaft Bundesverband Österreich
 
BAWAG PSK IBAN: AT41 1400 0037 1009 8882
 
BIC: B A W A A T W W

 

ZVR: 666221352

mehr lesen

Petition „Rettet das Bundesheer“

Über die elektronische Zustimmungserklärung habe ich die Petition „Rettet das Bundesheer“ unterstützt. Denn die Art und Weise, wie momentan mit unserem Heer umgegangen wird, haben sich weder die Soldatinnen und Soldaten, noch die österreichische Bevölkerung verdient.

 

Gerade die letzten Monate haben wieder gezeigt, dass das Bundesheer ein unverzichtbarer Garant für Stabilität in Krisenzeiten ist. Die Petition ist ein parteiübergreifendes Bekenntnis zu einer verfassungsmäßigen Stärkung des Österreichischen Bundesheeres und wurde von Robert Laimer mit allen Wehrsprechern der Oppositionsparteien eingebracht.

 

Alle Informationen zur Petition, gibt es hier: https://tinyurl.com/yc99w6vt

Anfänger Kinderschwimmkurse der ÖLRG!

Vorbeugen statt nachsehen...
Lerne zuerst richtig Schwimmen!!!
Daher Anfänger Kinderschwimmkurse der ÖLRG!

Ab Juni 2020 finden wieder die ÖLRG - Anfänger Kinderschwimmkurse im
in bestimmten Freibädern statt. (Wetterbedingter Unterricht)
Für Kinder ab 05 Jahre
Weitere Kurse:
Fortgeschrittene Kinderschwimmkurse
Schnuppertauchen für Kinder
Anmeldungen und weitere Informationen ab sofort unter
E-Mail: schwimmkurse@oelrg.com

Kommt und lernt richtig schwimmen bei Profis!

ÖLRG....wir tun was!

ÖLRG Anfänger Kinderschwimmkurse starten ab 1. Juni 2020

ÖLRG Anfänger Kinderschwimmkurse starten ab 1. Juni 2020

Weitere Informationen unter schwimmkurse@oelrg.com

 

Endlich ist es bald wieder soweit! 
Die Anfänger Kinderschwimmkurse können bald wieder starten. Ab 1. Juni 2020 dürfen wir auch das wieder. Nähere Informationen sind unter schwimmkurse@oelrg.com  zu bekommen. 
Wir freuen uns auf euch 
ÖLRG Bundesverband  Österreich 
www.oelrg.com

Ausbildungs und Einsatzzentrum der ÖLRG Landesverband Steiermark in der Marktgemeinde Arnfels Steiermark

ÖLRG - NEWS
Seit 31. März 2020 ist nun die
Österreichische Lebens - Rettungs - Gesellschaft Landesverband Steiermark in der Marktgemeinde Arnfels Steiermark ansässig. Heute wurde auch das neue Ausbildungs und Einsatzzentrum der ÖLRG Landesverband Steiermark in der Marktgemeinde Arnfels Steiermark (Austria) angesiedelt (Freibad Arnfels). Wir freuen uns viele Interessierte auszubildende ÖLRG Mitglieder sowie Einsatzkräfte bei diversen Schulungen zu begrüßen.

mehr lesen

ÖLRG - NEWS 27. April 2020 Coronavirus Aktuelle Informationen

ÖLRG - NEWS
27. April 2020 Coronavirus
Aktuelle Informationen
Siehe Tabellen
(1) Jede verstorbene Person, die zuvor COVID-positiv getestet wurde, wird in der Statistik als „COVID-Tote/r“ geführt, unabhängig davon, ob sie direkt an den Folgen der Viruserkrankung selbst oder „mit dem Virus“ (an einer potentiell anderen Todesursache) verstorben ist.
* Die Daten zur Hospitalisierung und Intensiv-Versorgung werden regelmäßig von den Landessanitätsdirektionen erhoben und einmal täglich bereitgestellt.
(2) Die Zahl „hospitalisiert“ ist die Gesamtzahl aller zum Meldezeitpunkt in Krankenhausbehandlung befindlicher COVID-Patientinnen und Patienten im jeweiligen Bundesland.
(3) Die Zahl „Intensivstation“ ist die Gesamtzahl aller zum Meldezeitpunkt auf einer Intensivstation behandelten COVID-Patientinnen und Patienten im jeweiligen Bundesland.
(4) Die Zahl „Testung" ist die Gesamtzahl aller durchgeführten Covid-Testungen. Die Daten dafür werden großteils von den durchführenden Laboren gemeldet.
Internationale Zahlen

 

 


Stand 27.04.2020, 08:00 Uhr

Weltweit wurden bisher insgesamt 2.974.639 bestätigte Fälle bekannt gegeben.
Weltweit haben sich bereits 868.480 Menschen von COVID-19 wieder erholt.
(Diese Zahlen stützen sich auf öffentlich verfügbare Daten aus mehreren Quellen.)
Neuartiges Coronavirus

Bezeichnung des Erregers: SARS-CoV-2

Bezeichnung der Erkrankung: COVID-19

Allgemeine Informationen zum neuartigen Coronavirus inklusive Falldefinitionen stehen ebenfalls bereit.

Um Mythen im Zusammenhang mit SARS-CoV-2 aufzuklären, hat die WHO einen Fragenkatalog zur Verfügung gestellt.

mehr lesen

ÖLRG - NEWS Selbstschutz: Diesmal für die Zivilschützer

ÖLRG - NEWS
Selbstschutz: Diesmal für die Zivilschützer
Um die eventuellen Hilfsaktionen im Rahmen der derzeitigen Corona - Krise ohne gesundheitliche Probleme durchführen zu können, übergab der Präsident der Österreichischen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (ÖLRG) BRR Davy Koller an den Zivilschutz-Bezirksleiter von Graz-Umgebung Peter Kirchengast div. persönliche Schutzausrüstungen wie Gesichtsmaske, Mund-Nasen-Schnellschutzmaske, Schutzhandschuhe und Desinfektions-Sprühflaschen.
Die Zivilschützer in den Gemeinden sind ja angehalten bei Bedarf, Bedürftige in den Gemeinden in drei Bereichen wie folgt zu Unterstützen:
• Lebensmitteleinkauf
• Medikamentennachschub
• Lieferung von warmen Essen

Wie aus dem Infoblatt des Steir. Zivilschutzverbandes „Wie kann ich helfen?“ ersichtlich ist, wird immer wieder auf den sogenannten Selbstschutz der Helfer/-innen (Abstandhalten, Maskentragen, Desinfizieren und Händewaschen) hingewiesen. Hier hat die ÖLRG, welche schon Jahrzehnte mit dem Zivilschutz Graz-Umgebung zusammenarbeitet, die Initiative ergriffen und für die „Zivilschützer“ div. persönliche Schutzausrüstungen bereitgestellt.

ÖLRG-Präsident BRR Davy Koller und ZS-Bezirksleiter Peter Kirchengast: „nur gut geschützte Helfer/-innen können effizient und erfolgreich in so einer Krise helfen“.

Fototext:
Corona_PHOTO-2020-04-22-14-55-13: ZS-Bezirksleiter Peter Kirchengast übernimmt für die Helfer/-innen des Zivilschutz Graz-Umgebung div. persönliche Schutzausrüstung.
Corona_PHOTO-2020-04-22-14-55-14: ÖLRG-Präsident BRR Davy Koller (im Vordergrund) unterstützt mit seiner Mannschaft schon Jahrzehnte den Zivilschutz Graz-Umgebung.

Kontakt


Geschäftsführender Präsident

Davy Koller

Fritz Kandl - Gasse 7 / 21

1210 Wien/Austria

+43 (0)664 6418170

praesident@oelrg.com

BANKVERBINDUNG:

Österreichische Lebens - Rettungs - Gesellschaft

Bundesverband Österreich BAWAG PSK

BIC: BAWAATWW

IBAN: AT41 1400 0037 1009 8882

 

ZVR: 666221352

Schreiben sie uns eine Nachricht

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.