Jugendschutz


Jugendschutz in Österreich

In Österreich ist der Jugendschutz nicht einheitlich geregelt. Alle neun Bundesländer haben eigene Jugendschutzgesetze. Für Kinder und Jugendliche gilt immer das Gesetz jenes Bundeslandes, in dem sie sich gerade aufhalten. Bei Verstößen gegen die Jugendschutzgesetze sind für Erwachsene Geld- und sogar Freiheitsstrafen, für Jugendliche verpflichtende Beratungsgespräche und unter Umständen auch Geldstrafen vorgesehen.

 

Informationen zum Jugendschutz in den Bundesländern finden Jugendliche und Erziehungsberechtigte im neuen Bereich "HELP für Jugendliche".

 

Welche Filme kann ich mir im Kino anschauen? Ist Autostoppen erlaubt? Wie viel Taschengeld sollte ich bekommen? Ausführliche Antworten auf diese und ähnliche Fragen zu den Rechten und Pflichten finden Jugendliche und Erziehungsberechtigte ebenfalls im neuen Bereich "HELP für Jugendliche".

 

TIPP Kostenlose Informationen und Broschüren erhalten Sie bei folgenden Stellen:

Kontakt


Geschäftsführender Präsident

Davy Koller

Fritz Kandl - Gasse 7 / 21

1210 Wien/Austria

+43 (0)664 6418170

praesident@oelrg.com

BANKVERBINDUNG:

Österreichische Lebens - Rettungs - Gesellschaft

Bundesverband Österreich BAWAG PSK

BIC: BAWAATWW

IBAN: AT41 14000 03710 098 882

 

ZVR: 666221352

Schreiben sie uns eine Nachricht


Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.