Wasserdienst


Der Wasserdienst der ÖLRG

Jeder hat sie irgendwann schon einmal gesehen - die Rettungsschwimmer der ÖLRG. Sie wachen an den See – Badestränden, Freibädern - und Hallenbädern, halten die Badegäste im Auge und greifen ein, wenn Gefahr in Verzug ist.

 

Dies ist die traditionelle Aufgabe im Wasserrettungsdienst, der sich die ÖLRG seit ihrem Gründungsjahr 1922 verschrieben hat und die auch heute noch eine Kernaufgabe darstellt.

 

Seit den Anfängen der ÖLRG im Jahr 1922 haben sich erhebliche technologische und gesellschaftliche Änderungen ergeben. Neben der klassischen Tätigkeit des traditionellen Wasserrettungsdienstes an den Badestellen haben sich auch modernere Organisationsmodelle der Wasserrettung mit höherem Technisierungsgrad herausgebildet. Hier sind in erster Linie die Strukturen besondere Einheiten für Zwecke des Katastrophenschutzes und insbesondere bei Hochwassereinsätzen zu erwähnen.

 Im Prinzip müssen zwei Formen des Wasserrettungsdienstes unterschieden werden:

1. SEG - Wasserdienst stationär

Der stationäre Wasserdienst wird von der ÖLRG eigenständig organisiert und durchgeführt. Hierzu gehören die z.B. die Wasserrettungsstationen an Badeseen und Freibädern und die Aufsicht in Hallenbädern. Welche Wasserflächen bewacht werden, hängt damit zusammen, ob dies in Selbstverantwortung, im privatem oder im öffentlichen Auftrag geschieht. Je nach Auftrag führt dies dann die ÖLRG durch.

2. SEG - Wasserdienst mobil

Der Wasserdienst im Rahmen und als Teil der allgemeinen Gefahrenabwehr wird Wasserdienst (SEG) Sondereinsatzgruppe genannt. Diese sind verankert z.B. in den Statuten der ÖLRG für Katastrophenschutz ÖLRG - THW Austria, und Hilfeleistung oder des Zivilschutzes. Bei den SEG -Einsatzgruppen, handelt es sich in der Regel um Spezialisten, wie beispielsweise:

Technisches Hilfswerk Austria
Technisches Hilfswerk Austria
Zivilschutz International
Zivilschutz International
Intern. Sanitäts Corps
Intern. Sanitäts Corps
Tauchdienst
Tauchdienst
Bootsdienst
Bootsdienst
Wasserdienst
Wasserdienst

Kontakt


Geschäftsführender Präsident

Davy Koller

Fritz Kandl - Gasse 7 / 21

1210 Wien/Austria

+43 (0)664 6418170

praesident@oelrg.com

BANKVERBINDUNG:

Österreichische Lebens - Rettungs - Gesellschaft

Bundesverband Österreich BAWAG PSK

BIC: BAWAATWW

IBAN: AT41 14000 03710 098 882

 

ZVR: 666221352

Schreiben sie uns eine Nachricht


Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.